Howdy und ein herzliches Willkommen
Howdy und ein herzliches Willkommen

Hallo,

schön, dass ihr euch für unsere Seite interessiert.

 

Howdy an alle Country-Linedancers und ein

herzliches Willkommen all jenen, die unsere Kanada-Reiseberichte lesen möchten.

 

Wir - Nordlind und Thomas - haben mit Sicherheit mehr gemeinsame Leidenschaften, aber nur diese beiden - Country-Linedance und Kanadareisen - möchten wir euch hier näher bringen.

 

Weiterhin möchten wir uns bemühen, allerlei Wissenswertes und Interessantes zum Line Dance, hier speziell COUNTRY, zusammen zu tragen. Gleich zu Beginn möchten wir deutlich machen, dass wir natürlich nicht allwissend sind und hier nur unsere ganz persönlichen Ansichten darbieten. Wir wollen kein Lexikon erstellen...

 

Nun denn: Viel Spaß auf dieser Seite.

Über uns:

Nordlind Pommer und Thomas Kreibich
Wohnort: Rostock
Hobbys: u. a. Country-Line-Dance und Reisen

Lieblingsmusik: Countrymusik

Sprachen: Deutsch, Englisch

Lieblingsmotto: Es ist nichts so schlecht, dass es nicht für irgendetwas gut ist.

 

Wir sind beide berufstätig bzw. nebenberuflich selbständig.

Schaut doch auch mal unsere anderen Seiten an:

www.trappline.de    oder   www.bueroservice-pommer.de

Hallo. Ich bin Nordlind Pommer und wohne in Rostock. Aufgewachsen bin ich auf der wunderschönen, kleinen Insel Poel. Nachdem ich denn auch mal ein paar Jahre in Neubrandenburg lebte und wieder zurück auf die Insel bin, hatte ich mir schon zwei Kanadareisen "gegönnt". Meine Tochter gestaltete zu diesem Zeitpunkt bereits ihr eigenes Leben und ich fragte in Kanada mal an, ob ich da leben könnte. Zwei Briefe stellten dann die Weichen für mein weiteres Leben: Kanada sagte "Nein, Geld reicht nicht" und Thomas "Wollen wir uns nicht näher kennenlernen?" So ergab es sich, dass ich statt nach Lethbridge/Alb. nach Rostock/M-V zog.

 

Howdy. Ich bin Thomas Kreibich, bin in Rostock geboren und lebe hier immer noch. Was natürlich nicht heißt, dass ich nicht über die Stadtgrenzen hinaus gekommen bin... Nordlind hat nicht lange gebraucht, mich für eine Kanadareise zu begeistern und so starteten wir unser erstes gemeinsames Abenteuer 2003. Das nächste Abenteuer war: Linedance-Crashkurs - Freitag/Samstag/Sonntag sollten wir 10 Tänze lernen, 8 haben wir geschafft und waren stolz wie Bolle!

 

Und seither wuchsen diese beiden Leidenschaften - bis heute ;-)

 

1, 2, 3... nicht meins ;-(
...ruhig Brauner, ruhig!
...wer geht mit wem durch?
DJ Trapper Thomas Inkognito
Trapper...

Kanadischer Schilderwald:

Country-Linedance-Nachwuchs bei der Hutanprobe